Im Recht der geschlossenen Immobilienfonds besitzt unsere Kanzlei langjährige Erfahrung zu allen relevanten Fragestellungen. Wir stehen zahlreichen geschlossenen Immobilienfonds, deren Geschäftsbesorgern und Gesellschaftern umfassend beratend zur Seite. Dabei stehen wirtschaftliche Gesichtspunkte im Vordergrund, die es gilt, im Interesse unserer Mandanten rechtlich abzusichern. Insbesondere Frau Dr. Schleicher hat zahlreiche notleidende Fonds in der Rechtsform der KG, BGB-Gesellschaft oder OHG erfolgreich saniert. Wir verfügen über große Erfahrung im Führen von Sanierungsverhandlungen mit Banken. Hier konnten für Fondsgesellschaften beachtliche wirtschaftliche Erfolge erzielt werden. Die gründliche rechtliche Begutachtung der jeweiligen Situation stellt dabei für uns die Grundlage jeglicher weiterer Beratung und Verhandlungen dar, wobei Fragen der Wirksamkeit der Darlehensverträge und der Klärung der Haftung der Gesellschafter eine wichtige Rolle spielen.

Einen weiteren Aspekt stellt die Beratung und Prozessführung im Bereich binnengesellschaftlicher Konflikte dar. Dabei steht die Suche nach für alle Beteiligten verträglichen Lösungen im Vordergrund.

Schließlich beschäftigen uns geschlossene Immobilienfonds unter den Aspekten der Haftung von Prospektherausgebern, Anlageberatern und Vermittlern.

Unsere Beratungskompetenzen im Branchenschwerpunkt Geschlossene Immobilienfonds im ‹berblick:
  • KONZEPTION:
    Fondskonzeptionen, Erstellen oder Prüfen von Prospekten und der wesentlichen Vertragswerke
  • FINANZIERUNG:
    Fondsspezifische Finanzierung unter Berücksichtigung des Zusammenhangs der dinglichen Kreditsicherung mit Klärung der Haftungsfragen der Gesellschafter
  • GESELLSCHAFTSRECHT:
    Beratung in gesellschaftsrechtlichen Grundfragen, Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Gesellschafterversammlungen, Erarbeitung von Beschlussvorlagen, Prüfung von Form- und Verfahrensfragen, Gesellschafterhaftung und Deckungsbeitrags- und Nachschusspflichten, Auseinandersetzungen bei Ausscheiden von Gesellschaftern oder bei Liquidation der Gesellschaft
  • SANIERUNG:
    Erstellung von Sanierungsgutachten und Sanierungskonzepten für notleidende Fonds, Führen von Sanierungsverhandlungen mit Banken und anderen Gläubigern und Abstimmung mit den Fondsgesellschaftern, Abschluss von Sanierungsvergleichen und deren Durchsetzung
  • ALLGEMEINES ZIVILRECHT:
    Rechtsstreitigkeiten mit Mietern und Pächtern der Fondsobjekte, Werkvertragsrecht, Haftungsfragen des Treuhänders
  • PROSPEKTHAFTUNG:
    Fragen der Prospektverantwortlichkeit, Haftung der Anlageberater und Vermittler von geschlossenen Immobilienfonds
Copyright © 2014 Jung & Schleicher Rechtsanwälte Partnergesellschaft mbB                                                                                                                English
Finanzrecht Unternehmensrecht Allgemeines Wirtschaftsrecht Immobilienrecht Branchenschwerpunkt: Geschlossene Immobilienfonds Branchenschwerpunkt: Hotelgewerbe Prozessführung Medizinrecht Insolvenzrecht
Dr. M. Jung Dr. B. Schleicher Dr. F. Krieglstein, LL.M. S. Hantelmann, LL.M. Dr. H. Lerche Dr. C. Hormann Dr. D. Schneider B. Schrieber, B.A. A. Salger C. Hannebauer C. Große P. Kluß Dr. R. Borsdorff, LL.M.
Impressum E-Mail